×

Sekretariat Orthopädie / Unfallchirurgie

Sekretariat Orthopädie / Unfallchirurgie  Annette  Hausmann

Annette Hausmann

Sekretariat Orthopädie / Unfallchirurgie

Telefon: 02366 15-3801

Fax: 02366 15-3899

annette.hausmann@proselis.de

Orthopädie / Unfallchirurgie


Die orthopädische Abteilung unseres Hauses wurde 1926 als Vestische Orthopädische Klinik gegründet.

Orthopädie / Unfallchirurgie

Die orthopädische Abteilung unseres Hauses wurde 1926 als Vestische Orthopädische Klinik gegründet.

Seit dem Jahre 2000 begrüßt Sie Prof. Dr. Ralf Hermann Wittenberg als Chefarzt in dieser Abteilung. Er und sein Team sichern Ihnen medizinische Versorgung auf höchstem Niveau zu. Rund 7.500 Patientinnen und Patienten werden von uns im Jahr ambulant und rund 2.400 operativ betreut.

Diese Stellung ist für uns Verpflichtung und Auftrag zugleich: Von der Aufnahme bis zur nachstationären Versorgung stehen Sie im Mittelpunkt unserer Arbeit. Das Leistungsspektrum reicht von Hüft- und Schulterprothesen bis hin zu sportmedizinischen Fragestellung des Bewegungsapparates.

Zum Leistungsspektrum

Orthopädie
Orthopädie

Orthopädie / Unfallchirurgie

Die orthopädische Abteilung unseres Hauses wurde 1926 als Vestische Orthopädische Klinik gegründet.

Seit dem Jahre 2000 begrüßt Sie Prof. Dr. Ralf Hermann Wittenberg als Chefarzt in dieser Abteilung. Er und sein Team sichern Ihnen medizinische Versorgung auf höchstem Niveau zu. Rund 7.500 Patientinnen und Patienten werden von uns im Jahr ambulant und rund 2.400 operativ betreut.

Diese Stellung ist für uns Verpflichtung und Auftrag zugleich: Von der Aufnahme bis zur nachstationären Versorgung stehen Sie im Mittelpunkt unserer Arbeit. Das Leistungsspektrum reicht von Hüft- und Schulterprothesen bis hin zu sportmedizinischen Fragestellung des Bewegungsapparates.

Zum Leistungsspektrum

Orthopädie / Unfallchirurgie in Zahlen

Ärzte / -innen

Fälle ambulant

Fälle stationär

EndoCert

Zertifizierte Endoprothetik

Die Abteilung für Orthopädie ist EndoProthetikZentrum der Maximalversorgung

In vielen Kliniken in Deutschland werden mittlerweile künstliche Knie- und Hüftgelenke eingesetzt – die Qualität der Ergebnisse ist dabei sehr unterschiedlich. Um diese Qualität unter Beweis zu stellen, hat das St. Elisabeth-Hospital Herten sich einer Analyse unterzogen.

mehr erfahren

SchmerzMedizinZentrum Vest

In der orthopädischen Abteilung hat sich ein interdisziplinäres Team aus Orthopäden, Anästhesisten, einer Neurologin, einem Psychiater, einer Psychologin, einem Palliativmediziner, einem Geriater, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und natürlich dem Pflegepersonal zum SchmerzMedizinZentrum Vest (SMZ Vest) zusammengeschlossen.

Seit Anfang des Jahres übernehmen die Experten nun mit einem noch umfassenderen und ausgereifteren Behandlungskonzept sowohl die kurzfristige als auch komplexe Behandlung von Schmerzpatienten im stationären Rahmen.

Das SchmerzMedizinZentrum bietet die konservative und multimodale Schmerztherapie an. Neue Schwerpunkte sind die geronto-orthopädische Schmerztherapie für ältere Schmerzpatienten in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Altersmedizin sowie die Betreuung von Palliativpatienten in Kooperation mit der Abteilung für Onkologie der Inneren Medizin.

mehr erfahren Wirbelsäulenchirurgie

Schmerzzentrum Vest
Schmerzzentrum Vest

SchmerzMedizinZentrum Vest

In der orthopädischen Abteilung hat sich ein interdisziplinäres Team aus Orthopäden, Anästhesisten, einer Neurologin, einem Psychiater, einer Psychologin, einem Palliativmediziner, einem Geriater, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und natürlich dem Pflegepersonal zum SchmerzMedizinZentrum Vest (SMZ Vest) zusammengeschlossen.

Seit Anfang des Jahres übernehmen die Experten nun mit einem noch umfassenderen und ausgereifteren Behandlungskonzept sowohl die kurzfristige als auch komplexe Behandlung von Schmerzpatienten im stationären Rahmen.

Das SchmerzMedizinZentrum bietet die konservative und multimodale Schmerztherapie an. Neue Schwerpunkte sind die geronto-orthopädische Schmerztherapie für ältere Schmerzpatienten in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Altersmedizin sowie die Betreuung von Palliativpatienten in Kooperation mit der Abteilung für Onkologie der Inneren Medizin.

mehr erfahren Wirbelsäulenchirurgie

Team

Unfallchirurgie

Nach Zusammenschluss der Unfallchirurgie mit der überregional bekannten Orthopädischen Klinik des St. Elisabeth-Hospitales Herten zum 01.04.2016 deckt diese gemeinsame Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie das gesamte Spektrum der unfallchirurgischen Versorgung ab, einschließlich der Endoprothetik im Falle einer nicht möglichen Rekonstruktion verletzter Gelenke.

mehr erfahren

Team

Unsere Experten

Höchste medizinische Expertise und  menschliche Zuwendung:

Das sind Ziele, für die wir stehen und an denn wir jeden Tag aufs Neue arbeiten. Auf der folgenden Seite stellen wir Ihnen das medizinische Team vor. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Auf den jeweiligen Stationen, in den Ambulanzen oder über das Sekretariat. Bitte scheuen Sie sich nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen. Wir beantworten gerne Ihre Fragen.

Zum Team

Die perfekte Knie-OP?

Robotergestützte Knie-Endoprothetik ermöglicht optimale Bandspannung

Unser Leitender Oberarzt Dr. Dimitri Tzivras vergleicht aktuell in einer hausinternen Studie in unserer Klinik für Orthopädie & Unfallchirurgie am St. Elisabeth-Hospital Herten konventionelle Knie-Operationen mit einem weltweit einzigartigen robotic-assistierten Operationsverfahren.

Mithilfe von computerbasierter, punktgenauer Messtechnik wird das Kniegelenk im 3D-Format gescannt und die Bandspannung im gesamten Bewegungsverlauf in bisher nicht da gewesener Form am Operationstisch in Echtzeit simuliert. Dabei liefert das Verfahren punktgenaue Daten auf deren Basis die optimalen Schnitte für die eingesetzte Prothese ermittelt werden. Diese wird dann so eingesetzt, dass der Patient nach der Operation über den gesamten Bewegungsablauf, ohne große Spannungsunterschiede das Knie frei bewegen kann. Im Video stellen wir die Studie und das Verfahren vor.

Die perfekte Knie-OP?

Robotergestützte Knie-Endoprothetik ermöglicht optimale Bandspannung

Unser Leitender Oberarzt Dr. Dimitri Tzivras vergleicht aktuell in einer hausinternen Studie in unserer Klinik für Orthopädie & Unfallchirurgie am St. Elisabeth-Hospital Herten konventionelle Knie-Operationen mit einem weltweit einzigartigen robotic-assistierten Operationsverfahren.

Mithilfe von computerbasierter, punktgenauer Messtechnik wird das Kniegelenk im 3D-Format gescannt und die Bandspannung im gesamten Bewegungsverlauf in bisher nicht da gewesener Form am Operationstisch in Echtzeit simuliert. Dabei liefert das Verfahren punktgenaue Daten auf deren Basis die optimalen Schnitte für die eingesetzte Prothese ermittelt werden. Diese wird dann so eingesetzt, dass der Patient nach der Operation über den gesamten Bewegungsablauf, ohne große Spannungsunterschiede das Knie frei bewegen kann. Im Video stellen wir die Studie und das Verfahren vor.