Urologie: Top-Ergebnis bei der PCO-Studie

 

Platz 3 im gesamten deutschsprachigen Raum beim Erhalt der Kontinenz nach einer Prostatakrebstherapie 

Top-Ergebnis: Unsere Urologie im Stiftungsklinikum PROSELIS am Standort Prosper-Hospital Recklinghausen hat laut einer ersten Auswertung der Prostate Cancer Outcomes-Studie (PCO-Studie) Platz 3 beim Erhalt der Kontinenz nach einer Prostatakrebstherapie erzielt - und das im gesamten deutschsprachigen Raum (Deutschland, Schweiz, Österreich).

„Natürlich freut uns das Ergebnis der Studie enorm, weil es nicht nur eine Bestätigung der medizinischen Expertise unserer Fachabteilung widerspiegelt, sondern einen noch größeren Wert für unsere Patienten hat, denen wir durch unsere Behandlung ein hohes Maß an Lebensqualität erhalten können“, erklärt Oberarzt und Prostatakrebs-Zentrumskoordinator Dr. Julian Hanske, der sich gemeinsam mit unserer Koordninatorin des Uro-Onkologischen Zentrums im Prosper-Hospital Regina Maet über das Ergebnis freute.

An der aktuell veröffentlichten PCO-Studie haben insgesamt 111 Studienzentren teilgenommen, aus denen Befragungsdaten von 14561 Patienten ausgewertet wurden.