Koloproktologie führt Fast-Track-Behandlung ein

Individuell auf unsere Patient:innen zugeschnitten

Neus Konzept bei der Behandlung elektiver Patient:innen in unserer Koloproktologie am Standort Prosper-Hospital Recklinghausen: Seit heute arbeiten wir mit der Fast-Track-Behandlung. Dabei geht es um eine komplikationsarme Erholungsphase nach geplanten Operationen, bei der es unter herkömmlicher Behandlung häufiger zu körperlichen Tiefpunkten kommen kann.

Die individuell auf unsere Patient:innen zugeschnittene Fast-Track-Behandlung setzt sich zusammen aus:

  • Ernährungsberatung
  • schonenderen Operationsmethoden & Anästhesieverfahren
  • Effiziente Schmerztherapie für rasche Mobilität
  • Enge Zusammenarbeit zwischen Patient:innen, Pflegenden und Ärzten während...
  • ...und über den Krankenhausaufenthalt hinaus


"Wir freuen uns, in Zukunft unseren Patient:innen die ganzheitliche Fast-Track-Behandlung anbieten zu können, die wir gemeinsam mit unserer Fachabteilung Anästhesie und der Pflege entwickelt haben", erklärt Gülizar Özer (Bild rechts), die als Assistentin für Fast-Track-Therapie das Konzept gemeinsam mit unserem Chefarzt der Koloproktoligie Dr. Eugen Berg (Bild links) in dieser Fachabteilung umsetzt.