Herzlich willkommen, liebe Besucher:innen!

Das sollten Sie beachten!

Zuspruch, Abwechslung, Nähe, „in Kontakt sein“: Es ist schön, dass Sie sich als Besucher:in Zeit für Ihren erkrankten Partner, Verwandten, Nachbarn, Freund … nehmen. Wir sind überzeugt, dass soziale Kontakte wichtig für den Heilungsprozess sind – dies auch in Zeiten der Corona-Pandemie. Aber gerade wegen der pandemischen Situation möchten wir Sie bitten, sich an einige Regeln zu halten: 

  • GRUNDSÄTZLICH GILT: Jeder Besucher und jede Begleitperson muss einen aktuellen, max. 24 Stunden alten negativen Covid-19-Test vorweisen (unabhängig vom Impfstatus). Bitte bringen Sie zur Kontrolle einen gültigen Personalausweis mit. 

    UND: Bitte tragen Sie eine FFP2-Maske im gesamten Gebäude

     
  • Jeder Patient kann pro Tag einen Besucher für maximal 60 Minuten empfangen*.
  • Besuche sind täglich in der Zeit zwischen 13:00 und 19:00 Uhr möglich*.
  • Jeweils ein Kind / ein Jugendlicher (6 bis 16 Jahre) in Begleitung einer erwachsenen Person - inkl. Schutzmaßnahmen (Masken für Kinder in jeweiligen Haus erhältlich). Auch Schüler müssen getestet sein.
  • Im Mehrbettzimmer darf maximal nur ein Besucher anwesend sein. Patient:innen und Besucher:innen werden gebeten, dies eigenständig und einvernehmlich zu lösen. Nehmen Sie bitte Rücksicht!
  • Corona-positive Patient:innen können aus Infektionsschutzgründen keinen Besuch empfangen. Angehörige werden gebeten, sich mit unserem medizinischen oder pflegerischen Personal in Verbindung zu setzen.

Worauf Sie bei einem Besuch achten müssen, erfahren Sie unter unseren Besuchsregelungen.