×

Ihr Kontakt zum Personalmanagement

Recruiterin  Miriam Sander

Miriam Sander

Recruiterin

Telefon: 02361 542286

Fax: 02361 54236

karriere@proselis.de

Personalmanagement

Recruiting

Sie erreichen mich persönlich Montags bis Donnerstag von 8.00 Uhr bis 16.30 Uhr und Freiatgs von 8.00 Uhr bis 15.30 Uhr.

Schicken Sie mir eine EMail mit Ihren Rückruf-Wunschtermin und  ich rufe Sie zurück!

Wir als Arbeitgeber

Wir als Arbeitgeber

Das Stiftungsklinikum PROSELIS ist das Wohlergehen seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein Herzensanliegen.

Wir sehen jeden einzelnen Mitarbeiter als Menschen mit individuellen Bedürfnissen, die wir bestmöglich zu erfüllen versuchen. Zahlreiche innerbetriebliche Stellen sowie engagierte Einzelpersonen leisten hierfür ihren Beitrag.

Mit abwechslungsreichen Angeboten fördern und unterstützen sie Kolleginnen und Kollegen im (Arbeits-)Alltag, tragen zu ihrer Gesundheit bei und stärken das kollegiale Miteinander.

Familie und Beruf

In unserem alten Gutshof, der sich unmittelbar neben dem Prosper-Hospital auf dem Gelände befindet, ist die Kindertagesstätte Mäuseburg ansässig. Die Mäuseburg ist eine vom Stiftungsklinikum PROSELIS selbständige Betreuungseinrichtung, die montags bis freitags von 7.00-18.00 Uhr Kinder im Alter von 1 bis 10 Jahren betreut. Das großzügige Außengelände der Mäuseburg ist umgeben von dem Gesundheitspark Westrem und bietet den Kindern eine ruhige Umgebung, mitten im Zentrum von Recklinghausen. Das Stiftungsklinikum PROSELIS hält in der Mäuseburg Plätze für Mitarbeiterkinder vor. 

Kontakt: 
Kinderbetreuung Mäuseburg GmbH
Christoph Kirschner Straße 1
45659 Recklinghausen
Telefon: 0 23 61/ 54 23 97

Mittlerweile ist sie ein fester Bestandteil der Sommerferien im Stiftungsklinikum PROSELIS geworden: Die Ferienbetreuung. Zwei Wochen lang wird bis zu 25 Mitarbeiterkindern ein abwechslungsreiches Programm geboten, immer begleitet von professionellen Betreuern. Ob mit dem Boot auf der Lippe, bei einer Wanderung durch die Haard, beim Bogenschießen oder in einem Freizeitpark: die Kinder haben sichtlich Spaß dabei, jeden Tag Neues zu erkunden. Gleichzeitig können die Eltern wie gewohnt ihrer Arbeit nachgehen und wissen ihre Kinder bestens versorgt. Für uns ist diese Angebot ein sichtbares Zeichen dafür, dass wir Familie und Beruf in Verbindung bringen!

Die Betreuung gerade von hochbetragten Angehörigen stellt neben dem Arbeitsalltag für viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine zunehmende Herausforderung dar. Dabei kann ein zu pflegender Angehöriger von einem Tag auf den anderen zu einem Notfall werden, wobei eine kurzfristige Betreuung kaum sicherzustellen ist. Am Standort Prosper-Hospital besteht für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeir daher die Möglichkeit, zu pflegende Angehörige in diesen Fällen kurzfristig einige Tage in unserer Geriatrischen Tagesklinik von 9:00-16:00 Uhr aufzunehmen. Die Pflegedirektion des Hauses ist dabei Ansprechpartner für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Stiftungsklinikum PROSELIS. 

Wir haben für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterschiedliche Modelle zur betrieblichen Altersvorsorge entwickelt. Details zu den Angeboten stellen wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch vor. In Vorbereitung auf den wohlverdienten Ruhestand bieten wir zudem allen Mitarbeitern des Stiftungsklinikums PROSELIS Altersteilzeitmodelle an sowie die Möglichkeit zu einer Inhouse-Rentenberatung.

Kinderbetreuung
Kinderbetreuung

Familie und Beruf

In unserem alten Gutshof, der sich unmittelbar neben dem Prosper-Hospital auf dem Gelände befindet, ist die Kindertagesstätte Mäuseburg ansässig. Die Mäuseburg ist eine vom Stiftungsklinikum PROSELIS selbständige Betreuungseinrichtung, die montags bis freitags von 7.00-18.00 Uhr Kinder im Alter von 1 bis 10 Jahren betreut. Das großzügige Außengelände der Mäuseburg ist umgeben von dem Gesundheitspark Westrem und bietet den Kindern eine ruhige Umgebung, mitten im Zentrum von Recklinghausen. Das Stiftungsklinikum PROSELIS hält in der Mäuseburg Plätze für Mitarbeiterkinder vor. 

Kontakt: 
Kinderbetreuung Mäuseburg GmbH
Christoph Kirschner Straße 1
45659 Recklinghausen
Telefon: 0 23 61/ 54 23 97

Mittlerweile ist sie ein fester Bestandteil der Sommerferien im Stiftungsklinikum PROSELIS geworden: Die Ferienbetreuung. Zwei Wochen lang wird bis zu 25 Mitarbeiterkindern ein abwechslungsreiches Programm geboten, immer begleitet von professionellen Betreuern. Ob mit dem Boot auf der Lippe, bei einer Wanderung durch die Haard, beim Bogenschießen oder in einem Freizeitpark: die Kinder haben sichtlich Spaß dabei, jeden Tag Neues zu erkunden. Gleichzeitig können die Eltern wie gewohnt ihrer Arbeit nachgehen und wissen ihre Kinder bestens versorgt. Für uns ist diese Angebot ein sichtbares Zeichen dafür, dass wir Familie und Beruf in Verbindung bringen!

Die Betreuung gerade von hochbetragten Angehörigen stellt neben dem Arbeitsalltag für viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine zunehmende Herausforderung dar. Dabei kann ein zu pflegender Angehöriger von einem Tag auf den anderen zu einem Notfall werden, wobei eine kurzfristige Betreuung kaum sicherzustellen ist. Am Standort Prosper-Hospital besteht für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeir daher die Möglichkeit, zu pflegende Angehörige in diesen Fällen kurzfristig einige Tage in unserer Geriatrischen Tagesklinik von 9:00-16:00 Uhr aufzunehmen. Die Pflegedirektion des Hauses ist dabei Ansprechpartner für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Stiftungsklinikum PROSELIS. 

Wir haben für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterschiedliche Modelle zur betrieblichen Altersvorsorge entwickelt. Details zu den Angeboten stellen wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch vor. In Vorbereitung auf den wohlverdienten Ruhestand bieten wir zudem allen Mitarbeitern des Stiftungsklinikums PROSELIS Altersteilzeitmodelle an sowie die Möglichkeit zu einer Inhouse-Rentenberatung.

Angebote für Mitarbeiter

Angebote für Mitarbeiter

Alle Mediziner erhalten Zugang zu einem der größten Nachschlagewerke für medizinisches Fachwissen. In dem digitalen Nachschlagewerk „Amboss“ ist umfangreiches Wissen prägnant formuliert und fächerübergreifend miteinander vernetzt. Aktuelle Therapieempfehlungen oder Antworten auf fachgebietsfremde Fragen, z.B. bei der Behandlung von multimorbiden Partienten, werden hier anschaulich vermittelt. Die Wissensinhalte basieren auf dem Stand aktueller Leitlinien und werden bei Veröffentlichung neuer Empfehlungen entsprechend aktualisiert und gegebenenfalls erweitert. Nach Erstellung eines persönlichen Amboss-Accounts können Sie schnell und einfach jederzeit auf die Wissensinhalte der Datenbank zurückgreifen, sowohl über den (privaten) Rechner als auch beispielsweise über das Smartphone.

In unserer hauseigenen Küche werden täglich frische Gerichte für unsere Patienten, Gäste und Mitarbeiter zubereitet. Das täglich wechselnde Speisenangebot reicht von Vollkost bis vegetarisch. Eine Salatbar, eine Obstauswahl sowie verschiedene Nachtischkreationen sind nur ein Teil des großen Angebots. Besondere Aktionen aller Art, wie zum Beispiel Frontcooking, eine Apfelwoche oder der spezielle Eisbecher im Sommer, gehören zum Alltag. Unsere Mitarbeiter erhalten in beiden Cafeterien vergünstigte Preise

Alle Mitarbeiter haben die Möglichkeit, in unserer Krankenhausapotheke sowie in unserem Zentrallager eine Auswahl an Produkten für den persönlichen Bedarf zu erwerben. Dazu findet jeweils zwei Mal wöchentlich ein Privatverkauf statt. In der Krankenhausapotheke ist dabei der Bezug von vorrätig gehaltenen, rezeptfreien Arzneimitteln vergünstigt möglich. Im Zentrallager sind zum Beispiel Windeln, Papier oder Mineralwasser zu erhalten.

In unserer hauseigenen Büchereien haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Möglichkeit Bücher, Hörspiele und CDs kostenlos auszuleihen. 

Für gemeinsame Aktivitäten fernab vom hektischen Arbeitsalltag gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Neben Tanz- und Kochkursen können Mitarbeiter in der IT-Abteilung einen GPS-Empfänger für Geocaching ausleihen. Ein verbundübergreifendes Betriebsfest bietet die Möglichkeit, auch über beide Standorte hinweg Kontakte zu knüpfen. Zudem bieten wir regelmäßig besondere gruppendynamische Aktivitäten an. 

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Zur Förderung der körperlichen Aktivität unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gibt es ein umfangreiches Angebot. Neben der Förderung der eigenen Gesundheit steht dabei auch der kollegiale Austausch im Vordergrund. Zahlreiche Sportangebote sind bereits fest etabliert, wie die wöchentlichen Treffen zum Walking im Grünen oder das rückengerechte Muskeltraining an den Geräten in der Physiotherapie. Fitnesskurse wie „Tae-Bop“ oder „Yogilates“ ergänzen regelmäßig das sportliche Angebot. Dabei werden unsere Mitarbeiter im Schichtdienst bei den Kurszeiten extra berücksichtigt. Im Falle von akuten Beschwerden des Bewegungsapparats stehen unsere Physiotherapien allen Mitarbeitern kurzfristig mit Rat und Tat zur Seite. Für die Schaffung von Ruheinseln im Arbeitsalltag können unsere Mitarbeiter zudem physiotherapeutische Angebote nutzen, wie den MediStream®, eine Art Wasserbett mit Massagefunktion.

Bei unserer Akademie Gesundes Vest finden Sie weitere gesundheitsfördernde Angebote.

 

Der Erhalt der Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist uns ein großes Anliegen. Dabei reichen unsere Angebote von der Möglichkeit zur Grippeschutzimpfung im Haus bis zu Gewichtsreduktionsangeboten. Die Sommeraktionen bereiten unseren Mitarbeitern an heißen Tagen eine besondere Freude. Hier gibt es immer wieder erfrischende Aufmerksamkeiten als Überraschung für die gesamte Belegschaft.

Bei unserer Akademie Gesundes Vest finden Sie weitere gesundheitsfördernde Angebote.

Das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) unterstützt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach längerer Erkrankung dabei, wieder Schritt für Schritt in den Arbeitsalltag zurück zu finden. Im Rahmen eines strukturierten Programms werden betroffene Mitarbeiter dabei unterstützt, ihre Arbeitsfähigkeit wieder herzustellen und dauerhaft zu erhalten. Ziel des BEM ist es, die Gesundheit, Leistungsfähigkeit sowie Belastbarkeit unserer Mitarbeiter zu fördern und vor allem langfristig zu erhalten.

Gesundheitsmanagement
Gesundheitsmanagement

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Zur Förderung der körperlichen Aktivität unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gibt es ein umfangreiches Angebot. Neben der Förderung der eigenen Gesundheit steht dabei auch der kollegiale Austausch im Vordergrund. Zahlreiche Sportangebote sind bereits fest etabliert, wie die wöchentlichen Treffen zum Walking im Grünen oder das rückengerechte Muskeltraining an den Geräten in der Physiotherapie. Fitnesskurse wie „Tae-Bop“ oder „Yogilates“ ergänzen regelmäßig das sportliche Angebot. Dabei werden unsere Mitarbeiter im Schichtdienst bei den Kurszeiten extra berücksichtigt. Im Falle von akuten Beschwerden des Bewegungsapparats stehen unsere Physiotherapien allen Mitarbeitern kurzfristig mit Rat und Tat zur Seite. Für die Schaffung von Ruheinseln im Arbeitsalltag können unsere Mitarbeiter zudem physiotherapeutische Angebote nutzen, wie den MediStream®, eine Art Wasserbett mit Massagefunktion.

Bei unserer Akademie Gesundes Vest finden Sie weitere gesundheitsfördernde Angebote.

 

Der Erhalt der Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist uns ein großes Anliegen. Dabei reichen unsere Angebote von der Möglichkeit zur Grippeschutzimpfung im Haus bis zu Gewichtsreduktionsangeboten. Die Sommeraktionen bereiten unseren Mitarbeitern an heißen Tagen eine besondere Freude. Hier gibt es immer wieder erfrischende Aufmerksamkeiten als Überraschung für die gesamte Belegschaft.

Bei unserer Akademie Gesundes Vest finden Sie weitere gesundheitsfördernde Angebote.

Das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) unterstützt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach längerer Erkrankung dabei, wieder Schritt für Schritt in den Arbeitsalltag zurück zu finden. Im Rahmen eines strukturierten Programms werden betroffene Mitarbeiter dabei unterstützt, ihre Arbeitsfähigkeit wieder herzustellen und dauerhaft zu erhalten. Ziel des BEM ist es, die Gesundheit, Leistungsfähigkeit sowie Belastbarkeit unserer Mitarbeiter zu fördern und vor allem langfristig zu erhalten.

Herzlich Willkommen

Willkommenskultur

Am Willkommenstag heißt das Stiftungsklinikum PROSELIS alle neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einem abwechslungsreichen Programm herzlich Willkommen. In der ganztägigen Begrüßungsveranstaltung lernen die neuen Mitarbeiter zukünftige Kolleginnen und Kollegen und wichtige Ansprechpartner im Haus kennen. Sie erhalten einen Einblick in die Geschichte und Identität des Hauses, einen Rundgang über das weite Gelände sowie praktische und organisatorische Informationen, die sie bei ihrer Orientierung und Integration im Haus unterstützen.

Neben dem Willkommenstag bündelt die Infomappe für Mitarbeiter wichtige Informationen für unsere neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie unterstützt sie bei ihrer Orientierung mit allgemeinen Informationen über das Haus, wie auch mit Antworten auf formale Fragen und einem Überblick über die wichtigsten Dienstvereinbarungen. Weiterhin stehen der Gesundheitsschutz sowie die Sicherheit unserer Mitarbeiter im Vordergrund der Infomappe. Wichtige Informationen über die Arbeitsmedizin, die Hygiene sowie den Arbeitsschutz im Krankenhausalltag sind daher Teil von ihr.

Das Stiftungklinikum PROSELIS verfügt über zwei möblierte kleinere Wohneinheiten in unmittelbarer Nähe der Betreibsstätte Prosper-Hospital in Recklinghausen, die wir neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Rahmen eines beruflich bedingten Wohnortwechsels gerne übergangsweise zur Verfügung stellen, bis sie eine geeignete Wohnung gefunden haben. Für eine dauerhafte Unterbringung besteht bei freier Kapazität zudem die Möglichkeit, eine Wohnung der Stiftung Prosper-Hospital in einem von fünf Mehrfamilienhäusern in unmittelbarer Nachbarschaft anzumieten. Darüber hinaus unterstützt unsere Personalabteilung die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch ein gutes Netzwerk im lokalen Wohnungsmarkt bei der Wohnungssuch.

Wir als konfessionelles Haus

Als konfessionelle Einrichtung ist es uns ein Anliegen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter darin zu unterstützen, ihren Glauben im Alltag zu leben. Dabei begleiten sie unsere Krankenhausseelsorger im Sinne der katholischen bzw. der evangelischen Kirche. Darüber hinaus  ist der gegenseitige Respekt jedes/r einzelnen gegenüber jeder Konfession für uns essentieller Bestandteil unseres (konfessionellen) Selbstverständnisses.    

Unsere Krankenhausseelsorger sehen es als ihre Aufgabe an, neben den Patienten auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seelsorglich zu begleiten, wenn sie dies wünschen. Unter dem Siegel der Verschwiegenheit haben unsere Seelsorger jederzeit ein offenes Ohr für die Anliegen und Sorgen der Mitarbeiter und bieten dazu ihre persönliche Begleitung an. Sie verfügen neben ihrer jeweiligen theologischen und pastoralpsychologischen Ausbildung zum Teil auch über eine Qualifikation (Diplom) in der Ehe-, Familien- und Lebensberatung.

Unsere Seelsorger begleiten gern auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hinsichtlich geistlich-religiöser Fragen. Darüber hinaus machen sie regelmäßig spirituelle Angebote wie den sogenannten Zwischen-Halt, eine kurze Unterbrechung des Tages vor allem in der Advents- und Fastenzeit mit meditativem Charakter. Dazu sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu meditativen Texten, Musik, Stille und Gebet in die Hauskapelle eingeladen.

In unserer Hauskapelle am Standort Recklinghausen finden regelmäßig katholische und evangelische Gottesdienste, am Standort Herten regelmäßig katholische Gottesdienste statt. Als ökumenische Gottesdienste gibt es den jährlichen Weihnachtsgottesdienst, Gottesdienste zur Begrüßung und Verabschiedung der Schülerinnen und Schüler unserer Krankenpflegeschule, sowie vierteljährlich den ökumenischen Gedächtnisgottesdienst. Dieser Gottesdienst, in dem aller Verstorbenen des Hauses namentlich gedacht wird, ist ein wichtiger Baustein in der Begleitung der Sterbenden und Trauenden in unserem Hause.

Unsere Seelsorger bieten interessierten Mitarbeitern regelmäßig die Möglichkeit einer Auszeit vom Arbeitsalltag an einem anderen Ort. An diesen sogenannten Besinnungstagen beschäftigt sich eine kleine Gruppe von Mitarbeitern gemeinsam mit den Seelsorgern zwei Tage lang mit Fragen des Lebens und des Glaubens. Neben einer Pilgerwanderung stehen Gruppenangebote wie auch Phasen der Einzelbeschäftigung auf dem Programm. Hierdurch bekommen die Teilnehmenden die Gelegenheit, Lebens- und Glaubensfragen vertieft auf den Grund zu gehen.

Ein ganz besonderes Angebot alle zwei Jahre ist die 5-tägige spirituell geprägte Pilgerreise nach Rom. 

Seelsorge
Seelsorge

Wir als konfessionelles Haus

Als konfessionelle Einrichtung ist es uns ein Anliegen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter darin zu unterstützen, ihren Glauben im Alltag zu leben. Dabei begleiten sie unsere Krankenhausseelsorger im Sinne der katholischen bzw. der evangelischen Kirche. Darüber hinaus  ist der gegenseitige Respekt jedes/r einzelnen gegenüber jeder Konfession für uns essentieller Bestandteil unseres (konfessionellen) Selbstverständnisses.    

Unsere Krankenhausseelsorger sehen es als ihre Aufgabe an, neben den Patienten auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seelsorglich zu begleiten, wenn sie dies wünschen. Unter dem Siegel der Verschwiegenheit haben unsere Seelsorger jederzeit ein offenes Ohr für die Anliegen und Sorgen der Mitarbeiter und bieten dazu ihre persönliche Begleitung an. Sie verfügen neben ihrer jeweiligen theologischen und pastoralpsychologischen Ausbildung zum Teil auch über eine Qualifikation (Diplom) in der Ehe-, Familien- und Lebensberatung.

Unsere Seelsorger begleiten gern auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hinsichtlich geistlich-religiöser Fragen. Darüber hinaus machen sie regelmäßig spirituelle Angebote wie den sogenannten Zwischen-Halt, eine kurze Unterbrechung des Tages vor allem in der Advents- und Fastenzeit mit meditativem Charakter. Dazu sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu meditativen Texten, Musik, Stille und Gebet in die Hauskapelle eingeladen.

In unserer Hauskapelle am Standort Recklinghausen finden regelmäßig katholische und evangelische Gottesdienste, am Standort Herten regelmäßig katholische Gottesdienste statt. Als ökumenische Gottesdienste gibt es den jährlichen Weihnachtsgottesdienst, Gottesdienste zur Begrüßung und Verabschiedung der Schülerinnen und Schüler unserer Krankenpflegeschule, sowie vierteljährlich den ökumenischen Gedächtnisgottesdienst. Dieser Gottesdienst, in dem aller Verstorbenen des Hauses namentlich gedacht wird, ist ein wichtiger Baustein in der Begleitung der Sterbenden und Trauenden in unserem Hause.

Unsere Seelsorger bieten interessierten Mitarbeitern regelmäßig die Möglichkeit einer Auszeit vom Arbeitsalltag an einem anderen Ort. An diesen sogenannten Besinnungstagen beschäftigt sich eine kleine Gruppe von Mitarbeitern gemeinsam mit den Seelsorgern zwei Tage lang mit Fragen des Lebens und des Glaubens. Neben einer Pilgerwanderung stehen Gruppenangebote wie auch Phasen der Einzelbeschäftigung auf dem Programm. Hierdurch bekommen die Teilnehmenden die Gelegenheit, Lebens- und Glaubensfragen vertieft auf den Grund zu gehen.

Ein ganz besonderes Angebot alle zwei Jahre ist die 5-tägige spirituell geprägte Pilgerreise nach Rom.